Monatsbericht August 2017

Ich möchte, ich kann, ich schäme mich nicht.

Was passierte in den letzten Wochen der Ferien und wie geht es weiter nach den Einschreibungen?

 

Lest darüber im neuen Monatsbericht August geschrieben von Carlos.

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Im August gab es für die Projektkinder Schulferien. Deshalb wurden auch einige Änderungen in unserm Trainingsablauf vorgenommen: Innerhalb von drei Wochen veranstalteten wir Turniere für die verschiedensten Alterskategorien. In der ersten Woche spielten die Kinder von 6 bis 10 Jahren. Es folgten die 11- bis 14- Jährigen Kids in der Zweiten Woche und zum Abschluss spielten die 15- Jährigen und drüber.

 

Am 8. und 9. des Monats hatten wir ein costarikanisches Pärchen für einen Clownsworkshop bei uns am Platz zu Besuch. Sie brachten uns bei wie Clowns aufzutreten und boten uns eine tolle Vorstellung die die Kinder mit Begeisterung verfolgten. Das Motto lautete:

"Ich möchte, ich kann, ich schäme mich nicht!"

 

Am 20. fand für die älteren Besucher des Projekts ein Motivationsgespräch mit dem Schwerpunkt Bewerbungsschreiben auszustellen um sich bei Firmen zu bewerben statt. Es sollte einem Motivationsschub für die Jugendlichen dienen, sich Gedanken über einen Job in der Zukunft zu machen und ihnen bei einer möglichen Bewerbung helfen.

 

Zum 21. August setzten dann die neuen Projekteinschreibungen ein für den Zeitraum September bis Dezember. Es haben sich rund 70 Mädchen und Jungs eingeschrieben. Dazu kommt noch unser Nachwuchs (U10), die sich gesondert einschreiben werden.

 

 

Der letzte Samstag des Monats war ein Tag voller Spiele für die Kids. Am Morgen ging es für die 13 bis 14- Jährigen zu einem Freundschaftsspiel zum Erstligaverein Pantoja. Am Nachmittag fuhren wir mit Teams aller Altersklassen zum Fußballverein Los Alcarrizos um auf ihrem Platz weitere Freundschaftsspiele auszutragen. Es war alles in allem ein Tag voller Freude und schöner Ereignisse an dem die Kinder viel Lernen und sich weiterentwickeln konnten.